Gedanken zur Wintersonnenwende

Diese Wintersonnenwende ist ganz speziell und wichtig für uns alle.
Deshalb ist es mir ein besonderes Anliegen, dazu ein paar Gedanken zu machen und mit dir zu teilen.
Diese Wintersonnenwende stellt eine grosse Wende dar. Hilf mit, es zum Guten zu wenden.

Es wird viel Gutes geredet. Das ist schon mal ein guter Anfang.
Mir ist es immer ganz wichtig, das Gesagte auch in eine Handlung umzusetzen.
Und zwar in eine ganz konkrete.

Im Moment zwingt uns ein kleiner Zeitgenosse, dazu die Füsse stillzuhalten.
Diese Zeit möchte ich nutzen, genau das zu tun:
In mich zu gehen, um mir, meinen Gedanken und meinem Körper zuzuhören.
Mich hinsetzen, hinlegen, zu atmen und einfach zu beobachten.

Ein Mittel ist das stille Qigong.
Diese wird im fernen Osten seit Jahrtausenden dazu verwendet uns und damit unsere Welt gesund zu erhalten.
Wenn du das gemeinsam mit mir tun möchtest, schau dir das an:


Earth Keepers Summit

Es gibt viele Gutmenschen auf unserer Erde.
Sehr viele, die gerne im Stillen oder höchstens in einer kleinen Gemeinschaft wirken.
Getreu dem Motto: Global denken – lokal handeln.

Dann gibt es einige, grossartige Menschen, denen es gegeben ist, ein grosses Publikum anzusprechen und gleichzeitig eine gewisse Demut auszustrahlen.
Einige haben sich für diese Wintersonnenwende zusammengetan und den «Earth Keepers Summit 2020» ins Leben gerufen. (Siehe Link unten)

Wenn viele Menschen ihre Gedanken auf Naturverbundenheit und gesundes Wachstum richten, dann verändert dies unsere Welt.
Das wurde schon mehrfach bewiesen.
So kann jeder von uns einen wesentlichen Beitrag zum Gedeihen unserer Welt beitragen.

Deshalb möchte ich dich ermuntern dir den einen oder anderen Beitrag anzuhören.
Wer auch immer dich anspricht, sich den einen oder anderen anzuhören loht sich:


[sibwp_form id=1]

Teilen Sie diesen Beitrag:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.